Are you ready to exchange your old clothes with the best active wear deals? | Find out more

Oh Hej! Are you ready to exchange your old clothes with the best active wear deals? | Find out more

OCT 6, 2020 by @siljastallbaum

Was ist los mit der Fashion-Industrie?


Wusstet ihr, dass jeder Deutsche im Jahr durchschnittlich 60 Kleidungsstücke im Jahr einkauft, aber gleichzeitig jährlich ca. 1,3 Millionen Tonnen Kleidung im Abfall landen? (Quelle: Welt) Crazy, oder?

In den letzten Jahrzehnten ist die Mode-Industrie zu einer Produktions-Maschine mutiert und hat eine Kultur gefördert, in der Kleidungsstücke auf Wegwerf-Basis eingekauft werden. Man kann es uns als Konsumenten nicht verübeln: Eine Jacke für 20€, der nächste neue Trend folgt fast alle 3 Wochen - wer kann da schon Nein sagen? Dies führt nur leider dazu, dass jeder Deutsche im Durchschnitt jährlich 4,7kg an Kleidungsstücken entsorgt (Quelle: Taggespiegel).

Wir dachten uns nur: Das kann doch nicht sein?! Und vor allem: Was können wir als Fashion Startup dagegen tun? Und, können wir euch mit einbinden, damit wir als 'Task-Force' etwas ändern können? Gibt es Wege, gemeinsam in der Mode-Industrie einen Mehrwert zu stiften, anstatt zum Massenkonsum beizutragen? Ja, gibt es!

Wir sind froh mit unserem Swedish Fall Box Konzept, das sicher viele von euch mittlerweile kennen, dieses Problem anzugreifen. Wie ihr wisst, nehmen wir nicht nur eure alten Kleidungsstücke zurück und kümmern uns um die Wiederverwertung, sondern pushen euch zum Umdenken: “Brauche ich das wirklich? Wieviel habe ich eigentlich schon in meinem Kleiderschrank?” Aber jetzt die viel wichtigere Frage: Was passiert mit den Kleidungsstücken, die ihr uns zurücksendet? Viele Fragen erreichen uns dazu täglich.

May we introduce: ICO Spirit!

I:CO Spirit, ein globaler Dienstleister für die Wiederverwendung und das Recycling gebrauchter Textilien, hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem “Fashion Waste” den Kampf anzusagen - genauso wie wir. It’s a match! I:CO verfügt über professionelle Sortieranlagen (Partnerbetriebe) in denen jedes einzelne Kleidungsstück von Hand sortiert und nach wieder tragbar, recycelbar und nicht recycelbar kategorisiert wird.

Was passiert dann mit eurer Kleidung?

Sind eure Kleidungsstücke noch tragbar (57% der sortierten Kleidung!), werden diese in Märkte und Länder mit großem Bedarf vermarktet. Somit wird euren Kleidungsstücken ein zweites Leben geschenkt, Ressourcen werden geschont, die Umwelt entlastet und neue Job-Perspektiven geschaffen (lies hier mehr). Ökologisch betrachtet ist die Wiederverwendung eines Textils immer noch viel sinnvoller als das Produkt zu recyceln. Was nicht mehr wiederverwendet werden kann (15%), wird in der hauseigenen Recycling-Anlage verarbeitet. Die Fasern sind sehr wertvolle Rohstoffe für beispielsweise Dämmmaterialien, Vliesstoffe oder Jutebeutel. Selbst Staubabfälle, die beim Reißen der Kleidung anfallen, werden zu Straubbriketts gepresst & in der Papierindustrie eingesetzt. Ingesamt können so jedes Jahr ca. 11.000 Tonnen Altkleider wiederverwendet werden.

 

Ready for the Challenge

Die Herausforderungen für I:CO sind nach wie vor groß, denn die Altkleider-Industrie wächst und wächst und wächst - und hierfür müssen ständig neue Lösungen gefunden werden, um irgendwann aus alter Kleidung neue Kleidung zu machen. Aber jeder erfolgreiche Schritt zählt. Nicht nur wir, sondern auch I:CO treibt aktiv Innovationsprojekte voran, um neue Recyclingverfahren, vor allem im textile-to-textile oder Closed Loop Recycling zu ermöglichen. Um schon heute Closed Loop Prozesse mit Partnern zielgerichtet umsetzen zu können, bedient sich I:CO existierender Recycling-Technologien und seines globalen Recycling-Netzwerks. Das finden wir klasse und unterstützen wir mit all’ unserer Power.

 

Chapeau, I:CO, chapeau!

An alle Hobby-Journalisten & kreativen Köpfe da draußen! Ihr möchtet auch einen spannenden Kurz-Beitrag auf unserem Blog veröffentlichen?

In unserem Blog dreht sich alles um Fashion, Nachhaltigkeit, Healthy Lifestyle, Food, Beauty und inspirierende Themen & Menschen. Wenn du eine spannende Story hast, schreib uns doch einfach unter editorial@swedishfall.com 👋🏼


Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods